Vita

Roland Doil
geb. am 24.05.1974 in Peine
lebt und arbeitet in Hamburg

2018/19 Lehrauftrag für Malerei HAW Hamburg

2004 Diplomprüfung im Studiengang
Illustration/Kommunikationsdesign
Thema: Plakate, die die Welt nicht mehr braucht.

1999-2004 Studium Illustration/Kommunikationsdesign
an der HAW Hamburg bei Klaus Waschk und Rüdiger Stoye

1996-1999 Studium der freien Kunst mit Schwerpunkt auf der
Malerei an der HfbK Dresden bei Elke Hopfe, Siegfried Klotz
und Günther Hornig

1993 Abitur am Silberkamp Gymnasium Peine

-Mitarbeit an der Grafischen Gestaltung des Hintergrundes am
mechanischen Theater im Rittersaal der Kaiserburg in Nürnberg
-Leitung Kreativorkshop bei WMF, Geislingen
-Mitarbeit am Wandbildprojekt an der Karl­Liebknecht­Schule Neuruppin
-Künstlerische Ausführungsarbeiten am Projekt „Katenka“ Autostadt Wolfsburg
-Mitbegründung des Kunst­ und Kulturvereins 2025eV in Hamburg mit
kuratorischen und organisatorischen ehrenamtlichen
Tätigkeiten.

Einzelausstellungen Auswahl

2018 „Preview & MakingOf“ Aktion #248,  Kunstverein 2025, Hamburg

2014 „Alles” Kunstverein 2025, Hamburg

2013 „Wiewunderland” WMF Kunstkabinett, Geislingen

2011 „Bilder, die ich malen wollte und vergaß” Kunstverein 2025, Hamburg

2008 „Rats” Ausstellung in der Galerie Walter Khatchi, Hamburg

2008 „My own private Walhalla #2 ” Ausstellung im Kunstverein Westwerk,  Hamburg

2007 „My own private Walhalla” Ausstellung in der Galerie Walk of Fame, Hamburg

Gruppenausstellungen Auswahl

2019„Das Große Format“ BUNKERHill Galerie, Hamburg

2019 „Triple Conjunction“ Nachtspeicher23, Hamburg

2019 „Me at the zoo“ Kunsthaus Hamburg, Hamburg

2017„[NOT] at Home” im Rahmen der Altonale 2017, Hamburg

2014 „Pathosformeln” im Hamburger Rathaus, Hamburg

2014 „Bremer Kunstfrühling 2014” , Bremen

2013 „Betreff 28” Kunstverein Westwerk, Hamburg

2013 „Living in a Box, Part 2” Institut für skulpturelle Peripherie,     Düsseldorf

2012 „Betriebsausflug” EEG Essential Existence Gallery, Leipzig

2012 „Unter Butter” Galerie Feinkunst Krüger, Hamburg

2011 „Kunst an der Wand, Band 1­9” The Forgotten Bar Project, Berlin

2010 „Key”, vierte monochromatische Ausstellung der Reihe CMYK,
Kunstverein 2025, Hamburg

2010 „Draußen ist es schön, schade dass wir drinnen sind” Frappant e.V. Hamburg

2010 „Yellow”, dritte monochromatische Ausstellung der Reihe CMYK Kunstverein 2025, Hamburg

2010 „CYAN”, erste monochromatische Ausstellung der Reihe CMYK
Kunstverein 2025, Hamburg

2009 „202523.10.” Eröffnungsausstellung Kunstverein 2025, Hamburg

2007 „Fenster zum Hof” Gemeinschaftsausstellung im Kunstraum Fenster zum Hof, Hamburg

2006 „Malerei ist Fakt” Ausstellung im Kunstverein Kehdingen mit Holger Pohl, Kehdingen

2006 „Hansepol – Neue Wege durch Kunst” Frappant,Große Bergstraße, Hamburg

2005 „Chrobok und Doil, Malerei kompakt”, SKAM.eV., Hamburg

2002 Index Hamburg

2001 Index Hamburg

1999 „Frühlingssalon” HfBK Dresden

1998 „Frühlingssalon” HfBK Dresden